Neues eBilanz-Release 1.27

Im Juni 2017 erscheint die Version 1.27 des LINKIT eBilanz-Cockpits.

Die neue Version bietet sowohl funktionale Erweiterungen als auch Optimierungen bereits vorhandener Funktionen. Darüber hinaus werden die gesetzlichen Anforderungen, die die Taxonomie-Version 6.0 an Unternehmen stellt, erfüllt. Hierbei handelt es sich um neue Berichtspositionen im Bereich der steuerlichen Gewinnermittlung, als auch Änderungen im Berichtsumfang der GCD-Daten. Speziell wurde die Branchentaxonomie strukturell überarbeitet und an die Ergebnisse des ELSTER-Projekts Digitaler Finanzbericht angepasst. Auch hier handelt es sich um Erweiterungen im Berichtsumfang.

Im Release 1.27 lag der Fokus auf der Verbesserung des Handlings viel genutzter Funktionen und des Programmflusses.

Überarbeitung der Anzeige für die Kapitalkontenentwicklung

Es ist nun in Arbeitsschritt 6 möglich, die angegebenen Daten in der Baumstruktur darstellen zu lassen, wodurch ein Abgleich mit externen Quellen stark vereinfacht wird. Des Weiteren werden die KKE-Angaben bei Nutzung des Service-Levels 2 auch in der Bilanzübersicht dargestellt. Ebenfalls in Bearbeitungsschritt 6 wurde die Überleitungsrechnung nutzerfreundlicher gestaltet. Es ist nun möglich, die anzugebenen Taxonomiepositionen über eine Wertehilfe auszuwählen. Eine manuelle Eingabe ist nun nicht mehr nötig, aber nach wie vor noch möglich.

Die neue Version des eBilanz-Cockpits bietet nun die Möglichkeit, die Sprache unabhängig von den SAP-Spracheinstellungen zu wählen (englisch / deutsch).

Im Bereich der technischen Erweiterungen wurden die „Calculations“ überarbeitet. Es ist nun möglich instanzabhängige Kalkulationen einzupflegen, um so zu vermeiden, dass eine Änderung der Einträge auch zu Änderungen in anderen Instanzen führt. Eine Clusterung mehrerer Instanzen mit gleichen Calculations ist nach wie vor möglich.

Neben diesen funktionalen Überarbeitungen und Erweiterungen haben wir aus dem Feedback des letzten Jahres die folgenden Punkte verbessert:

  • Widersprüche im Programmablauf bei der Eingabe und Speicherung von GCD- und GAAP-Daten wurden berichtigt.
  • Die fehlerbehaftete Speicherung von Dateianhängen an Taxonomie-Positionen wurde korrigiert.
  • Für die Eingabe von Werten im Rahmen der „Kapitalkontenentwicklung“ wurde die Feldlänge erhöht.
  • Die Tabelle /linkdev/EB_XBNO wurde in Bezug auf die ausgeschlossenen Taxonomie-Positionen grundlegend überarbeitet.

Das LINKIT eBilanz-Cockpit ist sowohl auf SAP R/3 Systemen nutzbar, als auch unter SAP S/4HANA Konfigurationen. Im Rahmen von S/4HANA Einführungen werden für die Daten des Cockpits keine gesonderten Migrationsroutinen benötigt.

Sollten Sie Fragen zu allgemeinen Themen, zu einzelnen Funktionalitäten oder dem technischen Umgang mit dem eBilanz-Cockpit haben, wenden Sie sich bitte an uns. Wir stehen Ihnen gerne jederzeit telefonisch zur Verfügung.